Online buchen

SeeLodge Geschichte

„Ein Ort mit Seele, wo Geschichten erzählt und gehört werden …“

Den Mittelpunkt und zugleich das besondere Highlight bildet das 1993 im Landhausstil erbaute Haupthaus, das auf 64 Pfählen in den See gebaut ist.

Ende 2006 wurde das Haus komplett entkernt und gemeinsam mit den erfolgreichen Innenarchitektinnen Antje Black und Sabine Bronowsky umgebaut. Inspiriert von der unbeschreiblich schönen Natur sowie der Ruhe und Weite ohne direkte Nachbarn kam die Idee einer Lodge, die es normalerweise nur in Kanada oder Afrika gibt. Aus dieser Inspiration wurde eine original brandenburgische SeeLodge.

Ein mächtiger offener Feldsteinkamin bildet den Mittelpunkt des großen Veranstaltungsraumes, dessen Wände mit Naturprodukten und behandelten Tigerfichten ausgebaut wurden und der liebevoll mit vielen Stoffen, Bildern, Kerzen und Accessoires ausgestattet ist (kreative Innengestaltung durch Markus Butzek).

Wald- und Seegut Kremmen

Eine malerische Idylle ganz in der Nähe der Hauptstadt.

Bereits 1932 war die Badeanstalt samt Strandhalle über die Grenzen hinaus ein berühmter und begehrter Treffpunkt für Naturliebhaber, Wasserbegeisterte und Menschen, die während eines schönen Essens die Seenlandschaft und einzigartigen Sonnenuntergänge genießen wollten. Auch das alte Holzhaus war auf Pfählen in den See gebaut. 1993 wurde das Haupthaus als Mittelpunkt des Wald- und Seeguts Kremmen im Landhausstil als Restaurant und Seehotel neu gebaut. Die längste Seebrücke Brandenburgs zieht Jahr für Jahr viele Ausflügler an.

Im Jahr 2006 haben Berliner Unternehmer das gesamte Objekt von dem ursprünglichen Bauherren übernommen und in nur sechs Monaten zu einem besonderen Paradies für die Menschen aus der Region, aus Berlin und für die überregionalen Gästen gemacht.

Das alte „Seebad Hotel Restaurant Kremmener Luch“ wurde im September 2006 umbenannt und trägt heute den naturbezogenen Namen „SeeLodge“.

Der Standort ist seit über 60 Jahren ein sehr beliebtes Ausflugsziel zum Wandern, Radwandern oder für Bootstouren in der Seelandschaft. In direktem Umkreis befinden sich bedeutende Schlösser, mittelalterliche Kirchen, zwei Golfplätze sowie das Kremmener Scheunenviertel. Mit der SeeLodge ist ein weiteres touristisches Highlight hinzugekommen.